scrollTop Icon
Szenenbild: Bart trägt Amelie auf dem Rücken, im Hintergrund Alpenpanorama

Amelie rennt

Ein Film von Tobias Wiemann Deutschland, Italien 2017 / 97 Min ab 11 Jahre Schulkinowochen-Film

Inhalt

Amelie steckt mitten in der Pubertät und hat allen Grund für ihre miese Laune: Die 13-Jährige hasst ihr chronisches Asthmaleiden und lehnt alle weiteren Behandlungen ab. Stattdessen ignoriert sie die Krankheit, auch wenn ihr Notfallspray sie ständig daran erinnert, und bereitet den Ärzten und ihren getrennt lebenden Eltern einiges Kopfzerbrechen. Nach einem lebensbedrohlichen Anfall soll sie in einer Südtiroler Spezialklinik therapiert werden. Doch ohne Amelie: sie reißt aus und trifft im Wald auf den 15-jährigen Bart. Der nicht minder sture Naturbursche berichtet von einem traditionellen Feuer auf dem Berggipfel, dem die Älteren heilsame Kräfte nachsagen. Obwohl sie sich zunächst überhaupt nicht ausstehen können, treten die Teenager den waghalsigen Aufstieg gemeinsam an. Die besorgten Erwachsenen starten unterdessen eine Suchaktion.

filmisch

Die Alpenlandschaft Südtirols bietet eine imposante Kulisse für das gefühlvolle Coming-of-Age-Abenteuer, das von der funkensprühenden Dynamik zwischen den Nachwuchsdarstellern Mia Kasalo und Samuel Girardi lebt. Ihre schnippische Abwehrhaltung etabliert Amelie nicht gerade als klassische Sympathieträgerin. Lediglich Bart schafft es, die taffe Schale der Dauerflucherin mit unverdrossener Hartnäckigkeit zu knacken. Im Verlauf der gemeinsamen Bergwanderung erlebt Amelie ihre erste Verliebtheit und schöpft neuen Lebensmut. Die maßvoll eingesetzte Filmmusik und die unaufgeregte Krankheitsdarstellung bereiten dabei den Boden für ein einnehmendes, sehr emotionales Jugendporträt ohne dramatische Übertreibungen, das bei aller Tragik immer auch humorvoll erzählt.

Amelie rennt - Trailer HD

Credits

Filmtitel
Amelie rennt
Kinostart
21.09.2017
Genre
Jugendfilm, Coming-of-Age, Abenteuerfilm
Regie
Tobias Wiemann
Buch
Natja Brunckhorst, Jytte-Merle Böhrnsen
Darsteller*innen
Mia Kasalo, Samuel Girardi, Susanne Bormann, Shenia Pitschmann, Jasmin Tabatabai, Denis Moschitto, David Bredin, Jerry Hoffmann u.a.
Altersempfehlung
ab 11 Jahre
FSK
ab 6 Jahre

Bewertung Jugend-Filmjury der FBW