scrollTop Icon
Link zum FilmTipp Der Fall Collini

Der Fall Collini

Ein Film von Marco Kreuzpaintner Deutschland 2019 / 118 Min ab 15 Jahre Schulkinowochen-Film

Inhalt

Berlin 2001: Der angesehene Unternehmer und Familienpatriarch Hans Meyer ist in seiner Hotelsuite scheinbar motivlos von dem unbescholtenen Fabrizio Collini erschossen worden. Zu seinem Pflichtverteidiger wird der junge Rechtsanwalt Caspar Leinen bestellt. Auch als sich herausstellt, dass der Getötete für den heranwachsenden Leinen einst so etwas wie ein Ersatzvater war und zudem der Großvater seiner nach wie vor nicht ganz erloschenen Jugendliebe Johanna ist, nimmt er das Mandat wahr, den schweigsamen Collini zu verteidigen. Nicht gerade Konflikt erleichternd bekommt es der engagierte Anwalt auf der Gegenseite mit dem legendären Strafverteidiger Professor Richard Mattinger zu tun. Leinen gelingt es jedoch zu beweisen, dass Hans Meyer im 2. Weltkrieg SS-Sturmbannführer war und aufgrund seiner Verantwortung für Hinrichtungen angeblicher Sympathisanten von Partisanen in Italien 1943 keineswegs der ehrenwerte Mann war, der er vorgab zu sein – und dass Collini sehr wohl ein Tatmotiv hatte. Sein Fall rührt an einen der größten Justizskandale der bundesrepublikanischen Geschichte.

filmisch

Die Adaption in Form eines Genremixes aus Gerichts-, Familiendrama und Politthriller setzt Sujet wie auch Erzählweise des zugrundeliegenden Romans mitsamt seiner aufklärerischen Haltung frei um. Sorgfältig inszenierte Gerichtssequenzen mit Gespür für die Dramaturgie von Dialogen werden immer wieder unterbrochen von parallel geführten, schlaglichtartigen Erzählsträngen, insbesondere von Rückblenden mit Einblicken in die Familiengeschichte des Patriarchen und in schreckliche Begebenheiten der deutschen Besetzung Italiens während des 2. Weltkriegs. Zunächst meint man, der Erzählung eines gewöhnlichen Kriminal- und Gerichtsfilms beizuwohnen, bevor einem nach und nach Episoden eines rechtsgeschichtlichen Skandalfalles wie in einem Mosaik vor Augen geführt werden – ein Stück fesselnd und unterhaltsam dargebotener Rechtsgeschichte mit Thrill. Getragen wird der Film nicht zuletzt von einer gut besetzten Darsteller-Crew.

DER FALL COLLINI - offizieller Trailer

Credits

Filmtitel
Der Fall Collini
Kinostart
18.04.2019
Genre
Literaturverfilmung, Drama
Regie
Marco Kreuzpaintner
Buch
Christian Zübert, Robert Gold, Jens-Frederik Otto nach dem gleichnamigen Roman von Ferdinand von Schirach
Darsteller*innen
Elyas M’Barek, Heiner Lauterbach, Alexandra Maria Lara, Franco Nero, Manfred Zapatka, Jannis Niewöhner, Rainer Bock, Catrin Striebeck, Pia Stutzenstein, Peter Prager u. a.
Altersempfehlung
ab 15 Jahre
FSK
ab 12 Jahre