scrollTop Icon
Link zum FilmTipp Die fabelhafte Reise der Marona

Die fabelhafte Reise der Marona

Ein Film von Anca Damian Rumänien, Frankreich, Belgien 2019 / 92 Min ab 9 Jahre Schulkinowochen-Film

Inhalt

Beim Versuch, die Straße zu überqueren, wird eine Mischlingshündin überfahren. Kurz vor ihrem Tod zieht ihr Leben noch einmal an ihr vorbei. Sie erinnert sich an ihren Vater, eine rabiate Dogge, dem sie zwar das Herz bricht, bei dem sie aber nicht bleiben darf, und an drei wichtige Menschen. Zuerst findet sie Unterschlupf bei Manole, der von einer Karriere als Zirkusakrobat träumt. Als sein Wunsch in Erfüllung zu gehen scheint, müssen sich die Wege der beiden trennen. Aufgelesen wird sie von dem Bauarbeiter Istvan, der auch für sie sorgt, als sie schwer verletzt wird. Aber als sich Istvans Frau gegen die Hündin entscheidet, muss sie wieder gehen. Schöne Momente erlebt sie danach bei Solange. Je älter das Mädchen jedoch wird, desto schneller ist es von dem zugelaufenen Haustier gelangweilt, das ihr unvermindert treu zur Seite steht.

filmisch

DIE FABELHAFTE REISE DER MARONA ist ein meisterlich inszenierter Animationsfilm, der die Möglichkeiten des Trickfilms voll auszuschöpfen versteht: Formen und Figuren fließen ineinander, lösen sich auf, entstehen aus dem Nichts, verändern sich. An einer realistischen Darstellung ist die Koproduktion aus Rumänien, Frankreich und Belgien nicht interessiert. Stattdessen setzt sie auf assoziative Bilder, die gut zu dem freien Gedankenfluss der Hündin passen, deren innere Stimme als Voice-Over-Kommentar zu hören ist und das Publikum durch den Film führt. Während die Bilder in stetiger Bewegung zu sein scheinen und ungemein dynamisch wirken, sorgt der bedächtig gesprochene Kommentar für Ruhe. Eine atmosphärische Musikuntermalung begleitet die drei Episoden, die sich durch ihre Farbgestaltung voneinander abheben.

Credits

Filmtitel
Die fabelhafte Reise der Marona
Originaltitel
L'Extraordinaire Voyage de Marona
Kinostart
30.09.2021
Genre
Animationsfilm
Regie
Anca Damian
Buch
Anghel Damian
Altersempfehlung
ab 9 Jahre
FSK
ohne Altersbeschränkung

Bewertung Jugend-Filmjury der FBW