scrollTop Icon
Link zum FilmTipp Ernest und Celestine

Ernest & Celestine - Die Reise ins Land der Musik

Ein Film von Julien Chheng, Jean-Christophe Roger Frankreich 2022 / 81 Min ab 7 Jahre Schulkinowochen-Film

Inhalt

In Scharabska werde überall Musik gespielt, hat Ernest seiner besten Freundin Célestine immerzu erzählt. Doch als die beiden in das ferne Land reisen, um Ernests wertvolle Geige reparieren zu lassen, sieht es dort ganz anders aus. Strenge GesetzE bestimmen den Alltag in Scharabska und Musiker*innen ist nur erlaubt, einen einzigen Ton zu spielen. Bald erfährt Célestine, dass Ernest an diesem Zustand nicht ganz unbeteiligt war. Sein Vater, der oberste Richter des Landes, hatte das Musizieren verboten, weil Ernest kein Richter, sondern Straßenmusikant werden wollte. Nun liegt es in Ernests Hand. Sollte er sich dem Willen seines Vaters fügen, könnte er das Gesetz ändern. Doch diese Vorstellung gefällt Ernest überhaupt nicht. Er sympathisiert vielmehr mit dem musikalischen Widerstand, der von der geheimnisvollen maskierten Mifasol angeführt wird.

filmisch

Erzählte der erste ERNEST & CELESTINE-Film noch davon, wie der brummige große Bär Ernest und die gewitzte kleine Maus Célestine trotz massiver Vorurteile aller anderen Tiere in ihrem Umfeld zu besten Freund*innen wurden und sich vor allem auf das Zusammenspiel des ungleichen Paars konzentrierte, so weitet die Fortsetzung den Blick und führt zudem in ein neues Land. Scharabska erweist sich dabei als überaus fantasievoll gestalteter Schauplatz, der die Welt von Ernest und Célestine um neue Farben bereichert. Obgleich die luftige Ästhetik des ersten Teils, die auf klare Konturen verzichtet und Hintergründe bisweilen auch nur angedeutet hat, beibehalten wurde, wirkt DIE REISE INS LAND DER MUSIK doch auch detaillierter und farbenprächtiger. Für Humor sorgen einige turbulente Slapstickszenen, aber auch die rhythmische Verknüpfung von Bewegungen, Geräuschen und Filmmusik.

ERNEST & CÉLESTINE – DIE REISE INS LAND DER MUSIK | Trailer Deutsch | ab 3. August im Kino

Credits

Filmtitel
Ernest & Celestine - Die Reise ins Land der Musik
Originaltitel
Ernest et Célestine, le voyage en Charabie
Kinostart
03.08.2023
Genre
Animationsfilm, Kinderfilm
Regie
Julien Chheng, Jean-Christophe Roger
Buch
Guillaume Mautalent, Sébastien Oursel, nach den Bilderbüchern von Gabrielle Vincent
Altersempfehlung
ab 7 Jahre
FSK
ohne Altersbeschränkung