scrollTop Icon
Link zum FilmTipp Eva & Adam

Eva & Adam

Ein Film von Caroline Cowan Schweden 2021 / 78 Min ab 10 Jahre Schulkinowochen-Film

Inhalt

Als Eva und Adam sich das erste Mal begegnen, ist da sofort eine große Anziehungskraft. Aber natürlich liegen die Dinge komplizierter: Eva hat gerade zusammen mit ihrer besten Freundin einen Anti-Jungs-Pakt geschlossen – eine Reaktion auf die Elternwelt, in der sich die Paare streiten, trennen oder schon getrennt haben. Und Adam hat mit seinem Umzug nach Göteborg seine beste Freundin in der Provinz zurückgelassen, die ihn mit einem Abschiedskuss ein wenig verwirrt hat. Eva und Adam müssen also noch Einiges klären, bevor sie sich richtig begegnen können. Die Regisseurin Caroline Cowan hat einen wunderbar humor- und temperamentvollen Film über die verwirrenden Gefühle der ersten Verliebtheit geschaffen – und nebenbei einen erfreulichen Beweis geliefert, wie selbstverständlich heute jenseits von traditionellen Geschlechterrollen und anderen Klischees Filme gemacht werden können.

filmisch

Eine klassische „boy meets girl“-Geschichte, aus beiden Perspektiven und entgegen gängiger Rollenbilder erzählt. In Parallelmontagen werden Evas und Adams Lebensumstände, ihre Gefühlslagen und Herausforderungen gezeigt, bevor sich ihre Wege kreuzen. Der Fokus liegt auf den beiden, aber sie handeln nicht im luftleeren Raum: ihr Umfeld – Eltern, Freunde, Geschwister und Schule – spielen im Film eine wichtige Rolle. Die Nebenrollen sind divers besetzt, ohne dies zu thematisieren. So elegant funktioniert der gesamte Film: Er erzählt subtil und konsequent jenseits von Klischees. Auf der emotionalen Ebene versucht Regisseurin Caroline Cowan nicht, alles an Dramatik rauszuholen, was eine Liebesgeschichte hergibt, sondern vertraut auf ihr Sujet. Die Szenen sind lebendig, komplex und auf den Punkt gebracht. Dabei einfallsreich, voller Lebensfreude und nicht zuletzt durch einen wunderbaren Cast glaubhaft und spannend.

Eva & Adam - offizieller Trailer

Credits

Filmtitel
Eva & Adam
Kinostart
20.07.2023
Genre
Coming-of-Age, Kinder-und Jugendfilm
Regie
Caroline Cowan
Buch
Måns Gahrton, Johan Unenge nach ihrer gemeinsamen gleichnamigen Romanreihe
Darsteller*innen
Sonja Holm, Olle Cardell, Stella Marcimain Klintberg, Melina Lindskog Pascalidou, Lukas Wetterberg u. a.
Altersempfehlung
ab 10 Jahre
FSK
ohne Altersbeschränkung