scrollTop Icon
Link zum FilmTipp Warum ich dir nicht in die Augen schauen kann

Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann

Ein Film von Jerry Rothwell USA, Großbritannien 2020 / 82 Min ab 12 Jahre Schulkinowochen-Film

Inhalt

Jerry Rothwells Film erzählt von der Erfahrungswelt von fünf jungen Menschen aus vier Kontinenten, die von Autismus-Spektrum-Störungen betroffen sind. Gemeinsam ist Amrit aus Indien, Joss aus Großbritannien, Jestina aus Sierra Leone sowie Emma und Ben aus den USA, dass sie verbal so gut wie nicht kommunizieren können. Im Film berichten ihre Eltern von ihrem Alltag mit den Betroffenen, wobei ihre liebevolle Fürsorge ebenso sichtbar wird wie Schwierigkeiten im täglichen Umgang. Eingeschoben sind Bildfolgen mit einem stummen japanischen Jungdarsteller, der durch einsame Landschaften streift. Dazu trägt eine Stimme in der ersten Person aus dem Off Auszüge des Buches "Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann" (2007) vor, das der Japaner Naoki Higashida im Alter von 13 Jahren über seine Erfahrungen mit seiner Autismus-Spektrum-Störung schrieb. Trotz gegenteiliger Prognose der Ärzte lernte er – mit Hilfe einer Alphabet-Tafel – zu kommunizieren.

filmisch

Das Buch Higashidas gibt einen anrührenden Einblick in die Wahrnehmungswelt eines autistischen Jungen, die neurotypischen Personen – also Menschen mit "normaler" neurologischer Entwicklung – üblicherweise verschlossen bleibt. Es inspirierte Regisseur Jerry Rothwell zu einer sehr freien Adaption, die akustische Buchauszüge mit Porträts anderer junger Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung in einer alternierenden Montage kombiniert. Als zusätzlicher Wegweiser fungiert dabei Autor David Mitchell, der Higashidas Buch 2013 ins Englische übersetzt hat. Mitchell und seine Frau Keiko Yoshida konnten erst durch Higashidas Beschreibungen das Verhalten ihres eigenen autistischen Sohnes besser verstehen. Der Film versucht mit teils experimentellen Kombinationen aus Detailaufnahmen, Sound-Collagen, Lichteffekten und assoziativen Bildfolgen, visuelle und akustische Analogien für die verwirrenden Sinneseindrücke von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung zu kreieren. Dabei wird klar, wie sich die Erfahrungswelten der fünf Porträtierten ähneln und wie stark diese unter Ausgrenzung und Diskriminierung leiden.

WARUM ICH EUCH NICHT IN DIE AUGEN SCHAUEN KANN | TRAILER

Credits

Filmtitel
Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann
Originaltitel
The Reason I Jump
Kinostart
31.03.2022
Genre
dokumentarische Form
Regie
Jerry Rothwell
Buch
Jerry Rothwell nach dem Buch "Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann. Ein autistischer Junge erklärt die Welt" von Naoki Higashida
Darsteller*innen
Mitwirkende: Jim Fujiwara, Amrit, Emma Budway, Joss Dear, Jestina, Ben McGann, David Mitchell, Elizabeth Vosseller u. a.
Altersempfehlung
ab 12 Jahre
FSK
ab 6 Jahre